Stand 19.11.2009
www.fairbiotea.de

Allgemeine Ziele des Fairbiotea-Systems

 

Die Initiatoren von Fairbiotea haben in den letzten zwei Jahrzehnten praktische Erfahrungen im Import von Biotee gesammelt. Auf dieser Basis wurde ein nachhaltiges, professionelles Bio-Qualitätsmanagementsystem entwickelt.

 

Dieses System konzentriert sich auf ökologische Beratung und Kontrolle, nachhaltige, ökologische Anbauprozesse und auf die überwachte Verarbeitung in den Bio-Teefabriken. Es enthält zusätzliche, qualitätssichernde Maßnahmen und Standards, die das gesetzliche Kontrollsystem der EU-Ökolandbauverordnung positiv ergänzen.

 

Fairbiotea ist eine Privatinitiative, die gegründet wurde, um den ökologischen Landbau, insbesondere den biologischen Tee-Anbau, fairer, transparenter und nachhaltiger zu machen. Zusätzlich werden Handel und Verbraucher mit der „Fairbiotea“-Marke auf qualitativ hochwertige, transparente Bio-Projekte und Bio-Produkte aufmerksam gemacht.

 

Auch sieben Jahre nach der Gründung von Fairbiotea stellen wir fest, dass die interkulturellen Hürden schwerer zu überwinden sind, als erwartet. Die gesetzten Fairbiotea-Ziele können nur sehr langsam oder gar nicht umgesetzt werden. In Kulturen außerhalb Europas, insbesondere in Asien fehlt es oft nicht nur am Verständnis für Umweltschutz, Fairness und Wissen, sondern auch an der Bereitschaft, Regeln einzuhalten und Verträge zu erfüllen.

 

In solchen Strukturen ist die beratende Arbeit von Fairbiotea wichtig, aber solche Strukturen benötigen auch ein unabhängiges, effektives Biokontrollsystem, das in der Lage ist, Regelverstöße im biologischen Anbau aufzudecken. Das europäische Biokontrollsystem ist auch nach über 20 Jahren Anpassung nicht ausreichend, um alle Regelverstöße aufzudecken. Die Kontrollen sind naiv und werden von den wenigsten Produzenten ernst genommen.

 

Daraus ergeben sich neue Zielsetzungen für Fairbiotea. Durch ehrliche Berichterstattung aus den Projekten schafft Fairbiotea interkulturelles Verständnis auf beiden Seiten und vermittelt die Realitäten des Bio-Anbaus frei von jedem Marketing.

 

Fairbiotea setzt sich in Europa intensiv für die Verbesserung des Biokontrollsystems ein. Für die Umsetzung effektiver Kontrollstandards sind die zuständigen Behörden und die Biokontrollstellen verantwortlich. Fairbiotea versorgt Behörden, Bioverbände und Biokontrollstellen mit Informationen aus den Projekten, damit das Kontrollsystem der Realität angepasst werden kann. 

 







Impressum